Geocaching, die moderne Schatzsuche

Geocaching ist die neue Art der Schatzsuche.

Ausgerüstet mit GPS-Gerät oder Smartphone  sucht und findet man versteckte Schätze, meist in der  freien Natur. Andere Geocacher haben sie dort versteckt. Die Lage wird im Internet auf entsprechenden Seiten veröffentlicht. Meist besteht der Cache aus einer kleinen Dose mit einem Logbuch, in das der Finder sich einträgt. Der Fund wird dann auch im Internet veröffentlicht.

Wer das Hobby ausprobieren möchte ist in Grömitz genau richtig. Viele interessante Caches sind im Ort versteckt. GPS-Geräte und auch Fahrräder können bei uns ausgeliehen werden.
Nach Terminabsprache findet im Kletterpark eine kleine Einführung zum Geocaching statt.  Ein Thema ist unter anderem auch die Bedienung von modernen GPS-Geräten.

Zum Üben haben der Tourismusservice und kraxelmaxel mehrere Caches im Ort versteckt. Ausgerüstet mit GPS und unserem Geocaching-Logbuch begebt ihr euch auf einen Spaziergang oder eine Fahradfahrt durch den Ort. Wer die Caches findet und ein dazugehöriges Rätsel löst, bekommt eine Urkunde.

Und viele Tipps für weitere Caches.

Für die Einführung ins Geocaching und die Ausleihe von GPS-Geräten und Fahrrädern ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Tel: 0441 57001100.

Preise:

Einführung Geocaching, nur mit Terminvereinbarung bis 3 Personen 15,- €, jede weitere Person 5,-€.

Geräteverleih Garmin etrex für 4 Stunden                12,-€ pro Gerät, inkl. Logbuch

Verleih nur gegen Vorlage des Personalausweises und Hinterlegung eines Pfandes in Höhe von 100,-€.

Fahrrad auf Anfrage.

 

 

Weitere Informationen zum Geocaching findet ihr zum Beispiel unter:

www.geocaching.com

www.geocaching.de

www.opencaching.com

www.opencaching.de